BannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Die Koniks sind weg

09. 09. 2020

Fortan wird man im Speicherkoog keine Konik-Pferde mehr sehen können. Nach neuesten Meldungen (zum Beispiel: hier bei der DLZ oder hier bei den Hamburger Nachrichten) wurden die letzten 11 Stuten und 3 Fohlen abgeholt und in einen Stall gebracht. Sie sollen demnächst verkauft werden.

 

Die BINS findet das schade - für Mensch und Natur. Der NABU spricht von einem guten Ende. Nun ja, Tiere sind gestorben und ein Naturschutzprojekt ist gescheitert, weil Menschen versagt haben. Wir hätten es lieber gesehen, die Beweidung wäre fortgesetzt worden - durch Profis, die Ahnung von Pferden UND Vertragsnaturschutz haben. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Flächen ohne die Beweidung mit Koniks entwickeln.

 

Foto: Koniks im Speicherkoog (Quelle: BINS)